Medizinische Gutachten

Psychiatrische Sachverständigengutachten werden von mir nach hohen Qualitätsstandards erstellt, in die meine langjährigen klinischen Erfahrungen einfließen. Neben höchsten wissenschaftlichen und fachlichen Anforderungen, verpflichten sie sich dem Leitbild der Unabhängigkeit und Neutralität, Sachlichkeit und größtmöglicher Objektivierbarkeit. Sie sind verständlich und gerichtsfest formuliert und entsprechen den international anerkannten Leitlinien.

Mein Leistungsspektrum umfasst sozialrechtliche, zivilrechtliche und strafrechtliche Fragestellungen.
Eine besondere Expertise besteht in der Erstellung von komplexen Fragestellungen und Zweit- bzw. Obergutachten.

Meine inhaltlichen Gutachtenschwerpunkte liegen auf dem Gebiet der Traumafolgestörungen wie Posttraumatische Belastungsstörung, Anpassungsstörungen, Persönlichkeitsstörungen, Angststörungen, Depressionen, Dissoziative Identitätsstörungen, psychosomatische Störungen etc. sowie psychische Erkrankungen bei Adoleszenten. Aber auch Probanden mit anderen psychiatrischen Erkrankungen können selbstverständlich von mir begutachtet werden.

Dabei ist mir ein respektvoller und einfühlsamer Umgang mit den zu begutachtenden Personen ein besonderes Anliegen, wohlwissend, dass die gutachtliche Situation in der Regel für die Probanden ungewohnt und häufig auch stress- und angstbesetzt ist. Um eine vorherige Absprache vor einem Gutachtenauftrag wird gebeten.

 

Sozialrecht

  • Landessozialgerichte und Sozialgerichte
  • gesetzliche Unfall- und Krankenversicherungen
  • Anerkennung nach dem Opferentschädigungsgesetz (Leistungsansprüche als Opfer einer Gewalttat)

 

Zivilrecht

  • Arzthaftungsrecht
  • private Unfall- und Krankenversicherungen
  • private Berufsunfähigkeitsversicherungen

 

Strafrecht

  • Gutachten zur Klärung von Schuld- oder Zurechnungsfähigkeit
  • Verhandlungsfähigkeit
  • Behandlungsfehlervorwürfe